10.02.2021 Pfirsichblütenschnee

Am letzten Sonntag schneite es Pfirsichblütenschnee. Der sah orange aus und kam, wenn man den amtlichen Meldungen glauben darf, aus der Sahara. Diesem Schnee macht die Glut der Wüste nichts aus, er ist Klimawandelresistent. Trotz seines ungewöhnlichen Ursprunges fühlte er sich frisch und kühl an. Leider zierte der orange Ton die Landschaft nicht lange, denn in der Nacht zum Montag gab es einen immensen Niederschlag von weißem Schnee. Das Orange wurde überdeckt.

Ich beobachtete durch die Fensterscheibe die Vögel am Futterhäuschen und dachte an Chrysanthemen. Vielleicht weil Pfirsichblüten nicht orange sind.

Dieser Beitrag wurde unter Oberdistelbacher Causerien veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.